Neue Sonderausstellung

Laufzeit: 18.07.2020 bis 27.08.2020

 

"Musik ist Balsam für die Seele!"

Der Kultur- und Heimatverein Radeburg hat unermüdlich an seiner diesjährigen Ausstellung „Musik in Radeburg – früher und heute“ gearbeitet. Die ursprünglich für die Corona-bedingt entfallene Zille-Kneipennacht geplante neue Sonderausstellung des Vereins wird nun unter dem Motto „Musik ist Balsam für die Seele“ am 17. Juli 2020, um 18:30 Uhr im Hof des Heimatmuseums feierlich eröffnet werden.
Die Ausstellung beleuchtet die Rolle der Musik und der Musikschaffenden in Radeburg früher und heute, erinnert an deren Vielfalt und daran, dass Musik mehr als bloßer Zeitvertreib war und ist.
Im Sonderausstellungsraum des Museums kann die Ausstellung im Anschluss an die Eröffnungsfeier unter Einhaltung der derzeitig gültigen Besuchsregelungen betrachtet werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zur Eröffnungsfeier und zur Ausstellung im Heimatmuseum Radeburg sind frei!

Das thematisch zugehörige Heft aus der Schriftenreihe des Vereins ist bereits im November 2019 erschienen und unter anderem im Museum erhältlich.


Unter der Einhaltung von einigen Regelungen im Sinne der Rücksichtnahme und der Corona-Prävention, wie einer 1,5m- Abstandsregel und dem Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, kann der Museumsbesuch auch unter den derzeitigen Bedingungen stattfinden. Genauere Informationen dazu finden sich in der Besucherordnung des Museums im Downloadbereich unserer Webseite.


 

Beendete Sonderausstellung

Laufzeit: 14.01.2020 bis 06.06.2020

 

"Der Nächste, bitte!" zum Heinrich-Zille-Karikaturenpreis 2020

Der Cartoonist BECK aus Leipzig hat den Heinrich Zille-Karikaturenpreis 2020 für seine Zeichnung „Landversorgung“ gewonnen. Eine Jury wählte aus über 300 eingereichten Werken die Zeichnung "Landversorgung" von BECK aus. Auf der Siegerkarikatur ist ein mobiler Verkaufsstand auf dem Land zu sehen. „Ich hab's am Knie“, klagt eine ältere Kundin. Darauf antwortet die Verkäuferin: „Entschuldigung, das ist der Bäckerwagen. Der Arzt kommt übermorgen.“

Das Bild, so die Jury-Vorsitzende und Radeburger Bürgermeisterin Michaela Ritter, überzeuge mit treffender Genauigkeit. Der Humor, die handwerkliche Qualität und die satirische Kritik an medizinischer Unterversorgung auf dem Land treffe exakt das Motto des deutschlandweiten Wettbewerbs, an dem sich 63 Künstlerinnen und Künstler beteiligten. Thema lautete diesmal "Der Nächste, bitte!"

BECK kam 1958 in Leipzig zur Welt. Werke von ihm erscheinen unter anderem in der Zeitschrift Die Zeit, im Satiremagazine Eulenspiegel und im Magazin Reader's Digest. Außerdem gibt es mehrere sehr erfolgreiche Cartoonbücher des Preisträgers, beispielsweise die Publikation „Meister der komischen Kunst“.

Sponsor des mit 1.000 Euro dotierten Hauptpreises ist das Radeburger Unternehmen Megger Hagenuk KMT Kabelmesstechnik GmbH.

Während der Ausstellung im Heimatmuseum Radeburg zum aktuellen Wettbewerb mit rund 80 Karikaturen wird zusätzlich ein Heinrich-Zille-Publikumspreis vergeben. Besucher können dabei in der Schau ab 14. Januar ihren Liebling küren. Die Radeburger Ideenwerk Kroemke GmbH stiftet dafür wieder fünfhundert Euro.

Virtuelle Tour durch die Sonderausstellung!

Als zusätzliches Highlight steht eine Bilderschau zur Sonderausstellung zum Download (.mp4-Video-Datei ca. 214 MB - ohne Ton) bereit. Allen Besuchern, die vielleicht derzeit aufgrund von Quarantäneregelungen ihr Zuhause nicht verlassen können, wird so ein virtueller Besuch ermöglicht. Auch dort kann sich an der Wahl des Publikumspreises beteiligt werden! Genaue Infos dazu, sind in der Bilderschau zu finden!